Beitrag zum islamischen Religionsunterricht

Die Situation des islamischen Religionsunterrichts in der Schweiz gestaltet sich aufgrund der föderalistischen Staatsstruktur sehr unterschiedlich. Während sich in deutschsprachigen Kantonen seit 2002 einzelne Initiativen durchgesetzt haben, konnte sich der islamische Religionsunterricht noch nicht auf breiterer Ebene etablieren.

Im Beitrag «Islamic Religious Education in Switzerland» untersucht Hansjörg Schmid gemeinsam mit Andreas Tunger-Zanetti und Monika Winter-Pfändler, welche Faktoren hierbei eine Rolle gespielt haben. Dazu gehören neben allgemeinen Entwicklungen im Hinblick auf religiöse Bildung in der Schule das Fehlen islamisch-religionspädagogischer Ausbildungsinstitutionen sowie geeigneter Lehrmaterialien. Der Beitrag ist Teil des Sammelbandes «Islamic Religious Education in Europe. A Comparative Study». 

Weitere Informationen zum Buch von Leni Franken und Bill Gent (Hg.) finden sich hier.